Wäschemonitor RWM 2017S

RWM 2017S
RWM 2017S

Vertikaler Wäschemonitor zu Messung der Oberflächenkontamination
an hängenden Bekleidungsstücken mit PIN Fördersystem.

Der vertikale Wäschemonitor RWM 2017S ist für die α+β Kontaminationsmessung an hängenden Overalls konzipiert. Die in Front und Rücken angeordneten Messflächen bieten eine sehr gute Messgeometrie und kurze Messzeiten. Der Overall wird zwischen die Messflächen transportiert und gemessen. Ein Lichtvorhang erfasst das einlaufende Kleidungsstück. Die Sortierung der Kleidungsstücke in nicht kontaminierte und kontaminierte Kleidung erfolgt nach der Messung automatisch über eine Weiche am PIN Förderer.

12 Stück großflächige α-/β- Gasdurchflussdetektoren RGD 750 mit einer effektiven Messfläche von 750 cm². Ein weiterer „Nulleffekt“-Detektor dient der Messung der am Aufstellungsort vorliegenden Umgebungs-strahlung. Der vertikale Wäsch-monitor RWM 2017S arbeitet nach den neuen Regelwerken DIN ISO 11929 und DIN 25457-1 und erreicht eine Nachweisgrenze für die β-Strahlung des 60Co von 0,7 Bq/cm² (gemittelt über 300 cm² Fläche). Hierbei werden eine Umgebungsstrahlung von 0,1 μSv/h am Aufstellungsort und eine Nulleffekt-messzeit von 100s angenommen.