Rohr-Sonden

RPD Rohrsonden
RPD Rohrsonden

Rohrsonde mit 150mm Betaplastik-Detektor zum Nachweis von alpha/beta-Strahlung; Außendurchmesser von Ø 17mm, Ø 30mm oder Ø 50mm

Die Rohrsonden mit drei unterschiedlichen Außendurchmessern eignen sich besonders zur Kontaminationsmessung in Rohren und schwer zugänglichen Hohlräumen. Die Sonden werden mit einem 5m langen Systemkabel mit Lemosa- Steckverbindung ausgeliefert und können über Adapter an jedes handelsübliche Messgerät (z.B. X5DE, H1359, RHK1359 usw.) zum Nachweis von Radioaktivitäten angeschlossen werden. Die Anzeige erfolgt in s-1 oder Bq.

Besondere Stabilität, da kein separates Schutzgitter verwendet wird. Das Messfenster mit einer Transparenz von >75% ist direkt in das Edelstahlrohr gebohrt.

  • RPD 17RD (Ø x L) 17 x 500mm
  • RPD 30RD (Ø x L) 30 x 500mm
  • RPD 50RD (Ø x L) 50 x 500mm

RPD 30QRD

Quadratische Rohrsonde mit 150mm Betaplastik-Detektor zum Nachweis von alpha/beta-Strahlung; Außenabmessungen: Ø30mm

Das quadratische Rohr der Sonde hat eine Kantenlänge von 30mm. Das transparente, 150mm lange Messfenster besteht aus einem Edelstahl-köpergeflecht (Transparenz > 75%) und befindet sich am Ende des Rohres. Über die Lemosa-Steckverbindung mit 5m Systemkabel kann die Sonde in einem Rohr bewegt werden und über einen Adapter an jedes handelsübliche Messgerät (z.B. X5DE, H1359 usw.) zum Nachweis von Radioaktivitäten angeschlossen werden. Die Anzeige erfolgt in s-1 oder Bq.

Die rechtwinklige Messfläche eignet sich besonders gut für die Kontaminations-messung in Ecken und quadratischen oder rechteckigen Rohren. Die Messflächen haben eine Schenkellänge von 24 x 150mm.