Sie sind hier: Home » Produkte » Detektoren » Xenon-Detektoren (Reihe RXD) » Großflächen-Detektoren

Großflächen-Detektoren

RXD 850

Die Xenon-Detektoren der Baureihe RXD sind hermetisch dichte Proportional-Detektoren mit Xenon-Füllung.
Aufgrund ihrer guten Ansprechempfindlichkeit für niederenergetische Gammastrahler werden diese Detektoren vorzugsweise in der Nuklearmedizin oder bei mobilen Kontaminations-Monitoren eingesetzt. Sie zeichnen sich durch sofortige Betriebsfähigkeit aus.

RaTec RXD-Xenon-Detektoren weisen eine ausgezeichnete Langzeit-Lebensdauer auf, diese beträgt bei normaler Umgebungsstrahlung ca. 5 Jahre.

Ein massiver Metallrahmen, der mit dem Detektorboden eine Einheit bildet, gibt dem Detektor hervorragende mechanische Stabilität.
Das Strahleneintrittsfenster wird durch eine dünne Titanfolie gebildet, die auf dem Rahmen vakuumdicht befestigt ist. Zum mechanischen Schutz vor Zerstörung kann das Titanfenster mit einem zusätzlichen Schutzgitter versehen werden. Darüber hinausgehend ist ein Kontaminationsschutz mit einer separaten Mylarfolie möglich.
Als integraler Bestandteil des Detektors ist die Elektronik-Baugruppe auf der Detektor-Rückseite fest montiert. Die Elektronik besteht aus der Hochspannungsversorgung und einem 2-fach-Impuls-Diskriminator. Der Anschluß an die weiterverarbeitende Elektronik erfolgt wahlweise mittels 10-pol. Flachkabelstecker oder über einen Sub-Min-D-Stecker (9-pol.). Hierdurch ist auch ein Anschluß mit konventionellen, abgeschirmten Kabeln realisierbar.

Xenon-Detektor RXD 270

RXD-Detektoren werden von RaTec in verschiedenen Abmessungen hergestellt, bis hin zu effektiven Fensterflächen von 1000 cm².
Bei großen Detektoren ist infolge eines proportional höheren Nulleffektes der Nachweis kleiner Aktivitäten problematisch. Deshalb werden die größeren Detektoren zur Halbierung ihres Nulleffektes in 2-Kanal-Technik aufgebaut. Hierdurch werden zwei unabhängige Detektorkanäle in einem gemeinsamen Gehäuse (bei jeweils halbierter Fläche) erhalten. Dieser Detektortyp trägt den Index "T" in seiner Typenbezeichnung.

RaTec RXD-Detektoren können aufgrund ihrer Konstruktionsmerkmale problemlos bei mechanischer Zerstörung des Fensters repariert werden.